Homepage Planung Betoninstandsetzung: Rissverpressung

Rissverpressung

Vor allem bauliche Gegebenheiten, aber auch Umwelteinflüsse, sind überwiegend die Ursachen für Rissbildungen in Betonkonstruktionen.

Risse können entstehen, weil das Material schwindet oder sich setzt, zuweilen aber auch durch Materialspannung und gegeneinander arbeitende Belastungen.

Dabei ist nicht jeder Riss schädlich. Stahlbeton ist ein Verbundbaustoff, bei dem sich eine Rissbildung nicht vermeiden lässt. Kritisch wird es erst, wenn die Rissbreite einen Wert erreicht bzw. überschreitet, bei dem schädigende Stoffe eindringen können bzw. es Auswirkungen auf die statischen Eigenschaften des Bauteils hat.

Vor einer erfolgreichen Rissverpressung müssen zunächst also immer Ursachen der Rissentstehung präzise ermittelt werden.